Das junge Label The Nim wurde im Jahr 2014 von dem Italiener Claudio Parolini gegründet. Nach jahrelanger Erfahrung mit bekannten Labels der Luxus-Denim Industrie, entschied sich Parolini dazu, sein eigenes Unternehmen zu gründen. The Nim setzt dabei auf den traditionell amerikanischen Jeans-Look in Kombination mit europäischer Detailverliebtheit und italienischen Schnitten. Während der Wirtschaftskrise fiel dem Gründer auf, dass der Blue Market an Attraktivität und Dynamik verloren hatte – seiner Meinung nach, gab es keine Produkte mehr, die sich von der breiten Masse unterschieden. Daher ergriff Parolini diese Möglichkeit und arbeitete daran diese Marktlücke mit The Nim zu füllen.

Perfekte Denims für den Mann mit modernen Passformen

Es ist vor allem die Passion und die Freude, die The Nim zu einem Denim-Label mit starken Styels und Maskulinität machen. Die Denims zeugen von aufwändigen Veredelungen und modernen Passformen – genau richtig also für den Mann von heute. Besonders sympathisch: Bei der Materialauswahl fokussiert sich The Nim auf lokale Manufakturen, deren Anspruch auf hochwertigen Produkten liegt.