Sommer-Sakkos

Bald ist Sommer, das urbane Leben erwacht aktuell wieder und plötzlich ist das dicke Sakko viel zu warm. Was kann man da tun? Da hilft nur unsere Auswahl an modischen Sakkos für den Sommer, mit denen Sie luftig angenehm in die schönste Jahreszeit starten können. Und das mit garantiertem Fashionfaktor!

Materialien wie Kaschmir, Mohair, Schurwolle und Leinen sind vor allem eines, sie sind sehr atmungsaktiv und gehen auch anders mit Feuchtigkeit anders um. Anders als zum Beispiel ein Sakko aus Kunstfasern. So staut sich keine Wärme und die Träger hat fast das Gefühl der Stoff kühle ihn.

 

Harris Wharf

Sakkos und Mäntel von Harris Wharf sind etwas ganz Besonderes. Der Gründerin des Labels, Giulia Acchiardi, liegt nämlich der besondere Sinn für Qualität im Blut. 1928 gründeten ihre Großeltern eine Fabrik für hochwertige Damenhandschuhe in Turin.

Bei ihren Designs verbindet Giulia Acchiardi gekonnt italienische Handwerkskunst mit britischem Stilgefühl. So zeichnen sich die Sakkos und Mäntel der Designerin durch höchste Qualität und eine exzellente Stoffwahl aus. Einzigartig leichter Tragekomfort, bei gleichzeitig perfekter Passform, wird durch die aufwendig gefertigte Ausführung in unkonstruierter und ungefütterter Machart erzielt.

 

LAB by Pal Zileri

Lab. ist die modische, junge neue Marke der Pal Zileri Familie. Innovative Stoffe, erfrischende Designs und Modelle ergeben einen hoch-dynamischen Look. Dieses Label überzeugt durch seine absolut elegante Originalität. Casual, Freizeit, Urban. Pal Zileri hat sich auf hochwertige Herrenmode spezialisiert. Durch die Vermengung von Internationalität und italienischer Schneidertradition entsteht somit u.a. eine Reihe an hochwertigen und eleganten Sakkos, mit unschlagbarem Charme. Gleichzeit schafft es die Marke laufend modisch aktuell zu bleiben und immer wieder zu überraschen.

Weber + Weber

Wer großen Wert auf Nachhaltigkeit, hohe Qualität und traditionelles Schneiderhandwerk legt, der sollte sich das Label Weber & Weber Sartoria genauer anschauen. Das Label vereint ruhige österreichische Gestaltungskraft mit kunstvollem italienischen Schneiderhandwerk und setzt dabei ganz simpel auf das Motto: „Auf lange Sicht schön sein.“ Ganz im Gegensatz zu anderen Labels wird hier auf zeitlose Mode gesetzt – eben Kleidung, die man zwölf Monate im Jahr tragen kann.

Die auf Figur geschnittenen Jacken stonewashed Leinen, Indigo-Karos sowie gewaschenes Wildleder oder Vintage Strick für die Sommersaison. Jedes Teil hat seine eigene Nummer, einen individuellen Code, der über Werdegang, Herstellung und Materialien informiert. Gegensätze scheinen sich in diesem Label perfekt zu ergänzen: strukturelle Perfektion, kompromisslos präzise Nähte sowie die strengen Regeln des italienischen und Wiener Schneiderhandwerks treffen auf lebendig-unkonventionellem Materialeinsatz, der Kombination gegensätzlicher Archetypen vollendet mit gekonnt gesetzten Details.

 

Manuel Ritz

Hat man ein Sakko von Manuel Ritz an, so wird man sofort an maßgeschneiderte Kleidung erinnert, kombiniert mit Hosen aus edlen Stoffen, deren Schnitt an Jeans erinnert. Sie sehen also, eleganter Business Stil und Komfort schließen sich nicht aus, sondern gehen eine erfolgreiche Symbiose ein. In gleicher Weise vereint auch die Freizeitkleidung der beliebten italienischen Marke den Komfort einer entspannten Mode mit einem lässig-eleganten Stil.

 

Messagerie

Messagerie wurde 1988 von Patrizio Piscaglia in San Marino gegründet. Sein Ziel war es, ein Label zu kreieren, welches leistbaren Luxus im Bereich Männermode bietet. Seine Mode sollte im täglichen Leben eines Mannes funktionieren – von seiner Arbeit bis zur Freizeit ein Look. Der coole Italo-Chic ist also dem Konzept des „Total Look“ unterworfen, welches vor allem in der heutigen Zeit besonders praktisch istSie müssen sich also in der Früh keine Gedanken darüber machen, ob Ihr Outfit sowohl im Büro als auch zum Afterwork passt – mit dem Italo-Chic von Messagerie sind Sie immer bestens gerüstet.

 

Phil Petter

Der perfekt ausgerüstete Produktionsbetrieb setzt nicht nur auf modernste Maschinen, sondern auch auf langjährige Mitarbeiter, die so ein ideales Endprodukt erst möglich machen. Der Einsatz von traditionellen Techniken und Materialien verspricht langfristige Freude an den Produkten des Hauses und verschafft ein besonderes Gefühl. In jedem der Stücke steckt Herzblut. Und die modernen Schnitte schaffen bequemste Passformen und Tragegefühle.